Eingang über mich Multiple Sklerose Fische-Frauen Katzen Hunde Puppen Banner
Gedichte Selbstliebe Helden zum Schmunzeln Renis Grafik Grusskarten Kontakt  
      Impressum      
      Gästebuch      
 

 

meine 4 Pelzlinge

Die Schöpfungsgeschichte

Am ersten Schöpfungstag erschuf Gott die Katze.

Am zweiten Tag erschuf Gott den Menschen, um der Katze zu dienen.

Am dritten Tag erschuf Gott all die Tiere der Erde, um als potentielles Futter für die Katze zu dienen.

Am vierten Tag erschuf Gott die ehrliche Arbeit, damit der Mensch sich für das Wohl der Katze mühen konnte.

Am fünften Tag erschuf Gott die Tiermedizin, um die Katze gesund zu erhalten und den Menschen pleite zu machen.

Am sechsten Tag erschuf Gott Feucht- und Trockenfutter, damit die Katze Auswahl hatte.

Am siebten Tag versuchte Gott zu ruhen, aber er musste das Katzenklo sauber machen!

 

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt

durch's Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen

(Ernest Hemingway)

Wenn ich mit meiner Katze spiele, wer kann da sagen, wer zu wessen Belustigung dient?

(Michele de Montaigne)

mehr Fotos von Diva

 

Diva

ist eine Main Coon Katze, geboren März 2001, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Ihre Lieblingsbeschäftigung ist es, mit ihren beiden Mitbewohnern Jule und Moritz durch die Wohnung zu sausen. Wenn die gerade mal keine Lust dazu haben, dann wird Frauchen geärgert. Es macht doch so viel Spaß, erst einmal lautstark Widerworte zu geben und alles auszudiskutieren, bevor man dann unter Protest letztendlich doch wieder nachgibt und das macht, was Frauchen möchte.

In der Katzenfamilie ist sie der Boss und alles tanzt nach ihrer Pfeife. Ein strafender Blick von ihr reicht schon aus, um die anderen zur Ordnung zu rufen.

 

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in KATZENLIEBHABER und in vom Leben BENACHTEILIGTE.

(Francesco Petrarca)

Hat man eine Katze geschimpft und schaut man sie dann an, könnte man glauben, dass sie jedes Wort verstanden hat. Jedenfalls macht sie ein Gesicht, als hätte sie alles notiert – um darauf zurückzukommen!

(Charlotte Gray)

 

mehr Fotos von Jule

Jule
 
ist eine Perser-Mix Katze, geschätztes Geburtsjahr Frühjahr 2001. Einige meinen, sie wäre sogar eine reinrassige Perserkatze nach altem Schlag. Sie ist ein Fundtier aus dem Tierheim und einfach nur lieb. Wer Jule kennt, kann überhaupt nicht verstehen, dass nach dieser Katze von den Vorbesitzern nicht gesucht wurde.
 
Obwohl sie nur halb so groß ist wie Diva, lässt sie sich nichts gefallen und ist schon mal diejenige, die den Part des Jägers übernimmt.
 
Seit kurzem probt sie ab und zu den Aufstand und versucht, jedoch mehr spielerisch, Diva den Platz in der Rangordnung streitig zu machen. Aber ohne Erfolg.
 
Ein Hund denkt:
Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich . . .
sie müssen Götter sein.
Eine Katze denkt:
Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich . . .
ich muss ein Gott sein.
 
(Autor unbekannt)

Einen Hund kann man sich halten, aber die Katze, die hält sich Menschen, weil sie findet, dass ihre Leute recht nützliche Haustiere sind.

       (George Mikes)

mehr Fotos von Moritz

Moritz

ein kleiner, ausgesprochen temperamentvoller Perserkater, geboren Mai 2001. Moritz kommt ebenfalls aus dem Tierheim, wo er im Alter von 7 Monaten abgegeben wurde, weil seine Besitzerin - eine ältere Dame - ins Pflegeheim musste. Ich habe ihn mit 9 Monaten übernommen.

Leider hat er in seinen ersten Lebensmonaten nicht gelernt, dass Perserkatzen unbedingt gebürstet und gekämmt werden müssen. Sobald er einen Kamm erblickt, ergreift er die Flucht. So bleibt nur eine Lösung ... ab und zu ein modischer Kurzhaarschnitt. Was ihn aber nicht weiter stört. Er spielt auch weiterhin mit seiner Fellmaus und liebt es, wenn man über die geschorene Haut streichelt.  Davon kann er dann nicht genug bekommen.

Und wie im richtigen Leben, haben auch hier die Frauen das Sagen und er muss sich hinten anstellen. Wie gut dass es das zweibeinige Frauchen gibt, zu der man laufen kann, um beschützt zu werden.

am 20. April 2014 hat Moritz mich für immer verlassen  -  mach's gut kleiner Mann

 

Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun.

 

(Kurt Tucholsky)

Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

mehr Fotos von Perris

 

Perris

ist eine schildpattfarbene Hauskatze, geboren ca. 1987/88. Trotz ihres hohen Alters ist sie topfit und liebt es, Moritz zu ärgern. Sie hat einen Riesenspaß daran, mit erhobener Vorderpfote auf drei Beinen hinter ihm herzujagen ... und freut sich dann diebisch, wenn er die Flucht ergreift.

Sie gehörte einem Bekannten und ist seit Mitte 2005 bei mir, da ihr Besitzer seine Wohnung verloren hat und sie nicht mitnehmen konnte.

Eigentlich sollte es ein Kater namens "Paris" sein. Wie sich dann herausstellte, war es kein Kater sondern eine Katze. So wurde aus dem Kater "Paris" die Katze "Perris".

Am Anfang hat sie versucht, die Führungsrolle in der Gruppe zu übernehmen. Aber nach mehreren "Diskussionen" mit Diva, ist sie dann doch davon überzeugt worden, dass Platz 2 auch ganz schön ist.

am 24. Mai 2015 hat sich für Perris der Kreis des Lebens geschlossen  -  die Oma fehl mir so sehr

 

So sind Katzen 

Katzen:

Beliebte Haustiere, die genau das tun, was man möchte, vorausgesetzt, man verlangt das Gegenteil.  

Lernen:

Katzen sind recht intelligent und ohne weiteres in der Lage, sich ihren Namen zu merken, den Ruf „Komm her!“ zu verstehen und zu wissen, dass sie auf dem Tisch nichts zu suchen haben. Sie sind mitunter sogar so intelligent, dass sie sich erstaunlich dumm stellen können.

 

Benimmtipps für Katzen    klick mich

Wie gibt man seiner Katze eine Pille?   klick mich

Auszüge aus dem Tagebuch der Katze    klick mich

Geschenk einpacken... für die Katz!     klick mich

Wie setzt man eine Katze aus!     klick mich

 

obwohl sich alle vier Katzen gut verstehen, kommt es nicht sehr oft vor, dass sie sog. Rudelliegen veranstalten

hier ein paar der seltenen Fotos

 

 

Design by Reni Schulte